Anregungen


NATÜRLICHKEIT, BEREITWILLIGKEIT UND SELBSTWIRKSAMKEIT

Kunst: Jeanett Rotter
Kunst: Jeanett Rotter

Wir schreiten durchs Leben, mal mehr und mal weniger tapfer, wollen uns gerne in Ehrlichkeit und Vertrauen verbinden, wollen eins sein, wollen erlöst sein.

 

Die Erlösung finden wir in uns, indem wir zu tüchtigen, positiven, gesunden, gut gelaunten Persönlichkeiten werden, die in ihrer Kraft sind, die ihren Wert kennen und sich nicht klein machen. 

 

Verstand und Herz verschmelzen, Intuition und Instinkt wirken gemeinsam, unsere männlichen und weiblichen Energien fließen zusammen, ein Leben in echter Freiheit entsteht.

 

Was ist echte Freiheit?

 

Aus dem eigenen Leben ausbrechen? Auswandern? Aussteigen?

 

Vielleicht und vielleicht ist die Antwort darauf viel tröstlicher, weil es doch auch möglich ist, die Veränderung Seite an Seite der Menschen zu vollziehen, die du um dich hast und in der Umgebung, die du vorfindest. Dann ist dein inneres Wachstum nicht abhängig von einem Ortswechsel, einem Beziehungswechsel oder dergleichen, auch wenn es dadurch begünstigt und eingeleitet werden kann und möglicherweise die Folge oder die logische Konsequenz dessen ist. 

 

Solch ein Leben begünstigt ruhiges und besonnenes Handeln, welches die Unsicherheit und die Angst auflöst und das Selbstbewusstsein entstehen lässt, sodass du dir wieder selbst vertrauen kannst, weil du weißt, was du dir im Kopf behalten kannst und für was du dir besser Notizen machst,  ob du dies und das mit jemandem teilen möchtest oder dies nicht förderlich ist, ob du eine Absicherung brauchst, ob du ein Feedback brauchst, ob du die Sachen mit dir herumschleppen brauchst oder dies eben nicht brauchst und im wahrsten Sinne des Wortes zu schwer trägst. 

 

Trage Sorge dafür, dass kein Heimweh nach dir selbst entsteht und lass deinen Körper nicht immer wieder übersäuern durch Stress, Unzufriedenheit und eine ungesunde Lebensweise. So kannst du dir die Entgiftungskur und den Apotheker sparen.

 

Wenn du magst, darfst du dir die Frage stellen, wie du im Fluss des Lebens ankommst, wie und wo sich deine Schritte leicht beschwingt gehen, wie und wo alles seinen Platz hat und zur rechten Zeit kommt und geht oder du lässt das alles auf dich zukommen und schaust, was das Leben dir bringt in Verbundenheit mit der guten lichten universellen Kraft, die dich im Hier und Jetzt begleiten darf. Dann bist du voll anwesend und bist tätig und aktiv und egal, wo du dann bist, deine Energien fließen. Dann kannst du deine Aufgaben angehen mit einem Gefühl von innerer Zufriedenheit, Lust und Liebe. Dann spürst du, was du jetzt gerade angehen möchtest und für was du jetzt bereit bist, psychisch und physisch. 

 

Und was ganz wichtig ist, dir darf es rund um gut gehen. Glaube daran, dass dies möglich ist, dass sich dein Leben immer weiter in diese Richtung entwickelt und du dich an der Seite deiner Mitmenschen spürst und dich gut (an)fühlst, weil die Energie in deinem Körper zirkuliert und dich gesunden lässt. 


Komplementärzeilen von Jeanett: