Ausnahmezustand


VERARBEITEN

Bild: Jeanett Rotter
Bild: Jeanett Rotter

Verloren zwischen Raum und Zeit,

keinen Zugang zum Hier und Jetzt,

weder mit der Erde verbunden,

noch mit dem Himmel verbunden

wie komme ich so über die Runden?

 

Annehmen,

den Zustand der Leere annehmen,

den Zustand der Ungewissheit annehmen,

hineinfühlen,

akzeptieren, dass nicht viel geht,

dass der Zugang zur Realität nicht erschlossen ist,

zum jetzigen Zeitpunkt verborgen ist.

 

Soll ich mich hinlegen und nichts tun?

Soll ich in die Aktion gehen?

Soll ich irgendwas verstehen?

Soll ich besser hinsehen?

 

Ich werde in Ruhe einen Schritt nach dem anderen gehen

und warten, bis sich dieser Zustand setzt,

bis wieder Klarheit da ist,

bis wieder Zuversicht da ist,

bis wieder Kraft da ist.

 

Dem Leben vertrauen lernen,

dem Fortlauf der Zeit vertrauen lernen,

dies anders angehen,

jenes so wie immer angehen,

alles nicht so dramatisch sehen

und mit der Zeit gehen.

 

Zentrierung

 

Erdung

 

Atmung

 

Mich schonen,

mich belohnen

und das nächst Gelegene tun.

 

Im Körper bleiben.

 

Im Körper bleiben.

 

Im Körper bleiben.