Dank


FRIEDEN FINDEN

Foto: Sonja Schäfer
Foto: Sonja Schäfer

Du erinnerst mich an all das, 

was ich einmal war:

 

unbeschwert,

unbefangen, 

unbekümmert,

fröhlich,

lebenslustig, 

entschlossen,

voller Energie, 

ehrlich mit mir selbst

 und gestrahlt habe ich

durch und durch. 

 

Du weinst, 

wenn dir nach weinen ist

und du weißt, 

dass es dein gutes Recht ist. 

 

Du lachst, 

wenn dir nach lachen ist

und du weißt, 

dass es gut so ist.

 

Du erinnerst mich daran,

wie leicht und einfach das Leben ist.

 

Du erinnerst mich an meine Willensstärke

und forderst mich dazu auf, 

meine körperliche Fitness zu reaktivieren, 

damit ich mit dir mithalten kann

und dir ein aktiver Zeitgenosse bin.

 

Dein Ja und dein Nein könnten nicht deutlicher sein, 

ich nehme mir ein Beispiel an deiner natürlichen Selbstliebe

und deinem Selbstbewusstsein. 

 

Dich du selbst sein zu lassen, 

ist als deine Mutter meine Aufgabe, 

die mir so heilig ist, wie du es mir bist. 

 

Deine pure Freude am Sein

reguliert mein Glücklichsein und heilt mein Unwohlsein. 

 

Du beweist mir einmal mehr, 

dass es nichts Wichtigeres gibt, als den Moment

und du hältst mich auf dem Boden,

mit dir an meiner Seite lerne ich zu leben,

ohne zu toben und mich sinnlos auszutoben.

 

Du zeigst mir auf, 

wie unwesentlich Sprache doch sein kann

und wie wesentlich das gemeinsame Sein,

das gemeinsame Glückseligsein.

 

Du führst mir vor Augen, 

dass es töricht ist, nachtragend zu sein

und lebst mir vor, wie es ist, liebenswert zu sein.

 

Du bist so freudvoll, 

deine Lebensfreude ist ansteckend

und deine Leichtigkeit erfüllt mich mit Zufriedenheit.

 

Du erfreust dich an den ganz einfachen und gewöhnlichen Dingen, 

entdeckst und erforschst sie auf deine unschuldige Art

und gehst mit dem Leben mit.

 

Du spiegelst mir, 

wie wichtig es ist, 

liebevoll und freundlich zu sein, 

den richtigen Ton anzustimmen 

und mich auf dich einzustimmen

und dir gelingt es irgendwie, tolerant zu sein, 

wenn ich meine Aufgaben erledige,

um mich und uns zu versorgen. 

 

Du signalisierst mir, 

wie wichtig es ist, 

mich auf dich, uns und das Jetzt zu konzentrieren

im Sinne einer entspannten Fokussierung, 

ohne Dritten unreif zu imponieren für den zu hohen Preis,

die Verbindung zu mir und dir zu verlieren

und Menschen, die sich in unserer Schwingung geborgen fühlen.

 

Ich glaube daran, 

dass dich deine starken Charaktereigenschaften immer begleiten. 

Mir war es wichtig, sie niederzuschreiben, 

damit sie nicht verblassen.

 

Auf dich selbst kannst du dich immer verlassen, 

du trägst alles in dir.

 

Bewahre dir das Bewusstsein darüber

und sei dankbar für deine ganz sensible Ader, 

sie kann dir die Tore öffnen zu tiefer Liebe.