Eins


Bild: Jeanett Rotter
Bild: Jeanett Rotter

Es Leid sein

und nicht genug davon bekommen

 

Es nicht mehr sehen können 

und immer wieder hinsehen

 

Klar

 

Es ist ja auch da!

 

Bleibt uns etwas anderes übrig?

 

Haben wir die Wahl?

 

Wir schwimmen inmitten dessen 

was jetzt ist

sind jetzt dazu  auserkoren

unsere Identität zu wahren 

unser Licht  zu sein

 

Wir wollen es so nicht mehr haben

und doch ist der Weg das Ziel

 

Diesen Weg ausleuchten 

diesen Weg zelebrieren 

diesen Weg heiligen 

denn es ist UNSER Weg

UNSER LEBEN

UNSER AUFSTIEG

 wahrhaft

 

WIR HABEN UNS DAFÜR ENTSCHIEDEN

 

SOLLTEN NICHT JAMMERN

 

ES IST NUN EINGETRETEN

 

Wir waren zu schwach

sollen jetzt stark sein

du und ich sein

 

Gebe dich dem hin 

probiere dich aus

feiere es

lasse es dich durchziehen

 

lebe

 

liebe

 

Belebe dich selbst

ergreife dich selbst tief

ziehe dich da raus

und lade dich selbst ein  in dir zu wohnen