Fülle


HARMONIE, SEGEN UND FREUDE


  Ich mag, was ich bin,

wenn ich mit dir zusammen bin, 

dann spüre ich in dir und mir Licht und Frieden.

 

Zusammen schwingen wir höher und sind zugleich tief verwurzelt

in uns selbst und miteinander,

das genieße ich sehr. 

 

Ich räume mir genügend Zeit für uns beide ein, 

denn ich möchte mehr von dir erfahren

und somit mehr von dem, 

was mich von nun an durch mein Leben tragen kann.

 

Auch wenn es nur Impulse sind, 

sie stammen von dir, 

sie erreichen mich, 

sie verändern mich, 

sie erden und beschwingen mich. 

 

Sie trösten mich, 

sie heilen mich, 

sie lassen mich geduldig sein, 

sie laden die Fülle in mein Leben ein.

 

Ruhelosigkeit war einmal.

 

Unsere Wieder-Wieder-Wieder-Und-Immerwieder-Vereinigung

lässt mich präsent und zentriert sein, 

sodass es mir gelingt, 

meine Altlasten anzugehen, 

um geläutert, unbeschwert, befreit

und gut gelaunt im Leben zu stehen.  

 

Ich experimentiere mit mir und dem Moment, 

bin auf angenehme Weise in der Liebe, was heilt, 

sodass ich im Stande bin gute Werke zu vollbringen, 

festgefahrene Situationen zum Guten zu wenden, 

friedvolles Zusammensein vorzuleben,

gute Laune zu versprühen, 

sodass meine Mitmenschen aus ihrer Komfortzone heraustreten, 

sich wiederfinden und aufblühen. 

 

Die Momente mit dir sind für mich sehr lehrreich, 

weil ich mich neu wahrnehme und entdecke. 

 

Ich fühle mich wohl in deiner Nähe.

 

Ich mag es, 

wie das Austauschen von Wörtern nebensächlich wird

und ich mag es, 

wie genau dieser Austausch von Wörtern

eine neue Dimension eröffnet, 

in der ich mehr über das Leben erfahre, 

weil du ein Lebenskünstler bist. 

 

Meine Lebensweise und deine Lebensweise ergänzen sich prima.

 

Wir streben nicht danach, uns gegenseitig zu verändern, 

stattdessen lernen wir wahres Sein kennen, 

ein gutes Miteinander.

 

Es ermöglicht uns in die Welt des anderen einzutauchen, 

Verständnis und Fürsorge aufzubringen 

und uns gegenseitig zu respektieren. 

 

Diese Erfahrung nehmen wir mit und zwar überall hin,

so etablieren wir Gutes in der Welt,

was mich glücklich, froh und selbstsicher macht.

 

Ich fühle mich in mir wohlig warm zu Hause.