Faszination


INSPIRIEREN UND BEGEISTERN

Bild: Jeanett Rotter
Bild: Jeanett Rotter

Ich bin entzückt

 

von dir,

 

ich bin beeindruckt

 

von dir,

 

weil du so reizend bist,

weil du so einzigartig bist.

 

Ich bin nicht erschrocken,

ich bin nicht geschockt,

ich bin nicht erschüttert,

denn mein Instinkt hat es gleich gewittert,

weil mein siebter Sinn inzwischen gut mit mir kommuniziert

und göttliches Licht auf mich einwirkt.

 

Ich weiß, 

dass nochmal alles von mir abverlangt wird,

doch ich weiß auch,

dass diesmal alles gut wird.

 

Es passt einfach,

es ist angenehm,

es ist gesellig,

es ist bequem.

 

Keine Überflüssigkeit,

keine Barriere,

keine Teilnahmslosigkeit.

 

Ich bin total locker,

bin super entspannt,

die Gefahr ist für immer gebannt.

 

Wie überflüssig war das alles im Nachhinein

und doch so bedeutend,

weil wir sonst nie da wären,

wo wir jetzt sind

und wir sind nur hier,

weil wir wiederbelebt und geläutert sind.

 

Jetzt können wir etwas gemeinsam unternehmen,

ohne uns im Anschluss erholen zu müssen,

denn wir verjüngen einander,

wir erfrischen einander,

wir schätzen und gönnen einander.

 

Auch wenn es so noch nie war,

sollte es immer so sein,

es sollte einfach drin sein,

zwischen zwei Menschen,

zwischen allen Menschen,

zwischen allen Wesen und Wesenheiten,

ich für meinen Teil will nie wieder streiten.