Faszination


INSPIRIEREN UND BEGEISTERN

Bild: Jeanett Rotter
Bild: Jeanett Rotter

Ich werde mich immer angezogen fühlen,

wovon ich überwältigt bin,

wovon ich fasziniert bin,

was mich motiviert und mich nicht zensiert.

 

Mich wird es immer dahin führen,

wo die Liebe ist,

wo Frieden ist,

wo Harmonie ist,

wo ich mich wohlfühle,

wo ich mich spüre,

die Intensität meiner Gefühle,

meinen seelischen Ursprung,

wo ich das Unaussprechliche ansprechen kann

und mit der Wahrheit in Kontakt treten kann.

 

Mich wird es immer von dort wegführen,

wo Angst im Spiel ist,

wo Bedrängnis zugegen ist,

wo Missmut der Taktgeber ist

und wo Intoleranz am Regieren ist.

 

In mir darf alles schön pulsieren,

bei mir darf alles bestens funktionieren,

es darf ruhig in mir sein,

es darf so sein,

wie es sich zeigt,

wie es sich vor mir verneigt,

um aufgerichtet und angenommen zu werden.

 

Ich darf losgelöst sein,

ich darf mich geborgen fühlen,

ich darf umsorgt werden,

ich darf verwöhnt werden.

 

Ich mag es, mich heranzutasten,

ich mag es,

es langsam angehen zu lassen,

ich mag es,

Vertrauen zu gewinnen,

ich mag das Verschwimmen,

das miteinander Schwimmen

und nicht alleine Schwimmen.

 

Mir werden immer die Menschen begegnen,

mit denen genau das möglich ist,

wo all das Überflüssige nicht zum Thema wird,

weil es überwunden ist, 

weil da keine Wunde mehr ist.