Kost



Rezept für 4 Personen (ca. 18 Pfannkuchen)

 

Zutaten: 

100g Rosinen 

60g Butter (geschmolzen)

5 Eier (getrennt)

70g Süßungsmittel (ich verwende 35g Rapadura-Vollrohrzucker und 35g Dattelsüße - zuckerartig: kein Sirup

75g Reismehl (Vollkorn)

125g  Dinkelmehl (Typ 630) 

125ml Wasser

35g Vollkornmehl (ich verwende gerne Einkorn oder Emmer)

Abrieb einer Biozitrone

15g Buchweizenmehl

2 Äpfel

Kokosöl zum Anbraten

 

Wie du vorgehst:

1. Rosinen im Sieb waschen, damit sie etwas weich werden und stehen lassen.

2. Butter schmelzen.

3. Eier trennen. Erst das Eiweiß mit dem Handrührgerät schlagen (ggf. in den Kühlschrank stellen). Dann zum Eigelb den Zucker und die Dattelsüße hinzugeben (ich mahle beides vor der Verwendung), schaumig rühren und im Anschluss die Butter einrühren.

4. Mehl, Wasser, Zitronenabrieb hinzugeben. Erst dann alles verrühren. Auf diese Weise verkleben die Rührstäbe nicht so stark. 

5. Rosinen hinzugeben.

6. Eiweiß unterheben (es ist mehr ein Rühren, da der Teig etwas zäh ist). 

7. Äpfel in schmale kleine Stücke schneiden, hinzugeben und vermengen.

8. Pfannkuchen in Kokosöl bei leichter Hitze anbraten. Bei Bedarf zwischendurch mal höher oder niedriger stellen. Mit dem Löffel drei bis vier Pfannkuchen in die Pfanne geben und von beiden Seiten goldbraun braten.