Lichtbringer


LICHT, LIEBE UND FRIEDEN

Foto: Sonja Schäfer
Foto: Sonja Schäfer

Begreife,

dein Leben ist kein Zufall

und somit ist alles,

was du bist und du erlebst kein Zufall;

jedes Gespräch,

jedes Augenzwinkern,

jede Stimmung.

 

Du wählst selbst, 

ob du mit Wahrheit oder Unwahrheit genährt werden willst, 

mit Negativität oder Positivität

und ob du Verblendung zulässt oder Licht, Wahrheit und Liebe.

 

Du wählst selbst,

ob du die Essenz sein willst und die Essenz ist Frieden. 

 

Du wählst selbst, 

ob du Bewegung oder Stillstand willst. 

 

Du darfst Quantensprünge binnen kurzer Zeit zurücklegen, 

du musst es nicht. 

 

BEGREIFE

 

DU BIST DIE GÖTTLICHE RESSOURCE VOR ORT

 

UNTERSCHÄTZE NICHT DIE LEUCHTKRAFT DEINER SEELE

 

DU BIST HIER

 

DU BIST DAS LICHT

 

STRAHLE

 

LÄCHLE

 

FÜHLE ES

 

SO KANNST DU DICH UND DEINE MITMENSCHEN ERLÖSEN

 

SEI DU DER QUELL DER WAHRHEIT

 

SEI DU EIN LIEBER MENSCH

 

SEI DU DIE BOTSCHAFT

 

SEI DU DAS PFLASTER DER SEELE FÜR DEINE MITMENSCHEN

 

Was möchtest du mit deinem freien Willen hier auf Erden sein, 

welche Qualitäten möchtest du verkörpern?

 

Mit was bist du bereits zufrieden?

 

Und damit meine ich nicht, 

was du bisher erreicht hast, 

sondern was du bist...

 

Ich meine dich als Mensch.

 

Du als Mensch kannst egal in welcher Stellung

und egal an welchem Ort und in welchem Umfang

der Engel sein, der Fürsprecher, die gute Seele,

das Licht, 

das andere anstrahlt, 

damit auch sie strahlen 

und aufgrund deiner Strahlkraft einmal mehr die Chance haben, 

ihre Strahlkraft zu spüren, zu aktivieren,

ihre Bestimmung zu finden und ihr nachzugehen. 

 

Deine Bestimmung zu leben wird dazu führen, 

dass alles von dir abfällt, 

was dir nicht dient, 

mit dem Ergebnis, 

dass du Standing hast und zugleich von Herzen freundlich bist

und zwar jedem Menschen gegenüber, der dir begegnet, 

weil du begriffen hast, 

dass wir nur so weiterkommen,

nur so aus dem gesellschaftlichen Nebel herauskommen. 

 

Sei du klar, stabil, direkt, einfach und unkompliziert, 

meine alles, was du sagst, so, wie du es sagst, 

meine alles, was du tust, so, wie du es tust

und sei die göttliche Ressource vor Ort.

 

Einer muss damit anfangen, 

Menschen anzulächeln, 

sie aufzuklären, 

Klartext zu sprechen, 

sie zu segnen und ein Quell der Wahrheit und der Liebe zu sein. 

 

Du darfst dieser Anfang sein verbunden mit den Menschen, 

die den gleichen Weg gehen. 

 

Ihr werdet euch begegnen, 

ihr werdet euch erkennen, 

ihr werdet euch gegenseitig stärken und Gutes in die Wege leiten.

 

Sei auf diesem Weg sanft dir selbst gegenüber.