Seligkeit


HOFFNUNG, GLAUBE UND VERTRAUEN

Foto: Sonja Schäfer
Foto: Sonja Schäfer

Ich wünsche mir,

dass du mich loslässt

dass du nicht an mir festhältst und mich davon abhältst, 

die Erfahrungen zu sammeln, 

die ich sammeln möchte und sammeln muss, 

um all das in mein Leben zu rufen, 

was zu mir gehört und ohne das ich nicht sein kann. 

 

Ich wünsche mir, 

dass du das Konstrukt loslässt, 

von dem du glaubst, dass es Liebe sei. 

  

Ich wünsche mir, 

dass du damit aufhörst, 

mir Vorschriften zu machen oder zu glauben, 

dass du das Recht hast, 

mir gegenüber Verbote auszusprechen

und mich auf diese Weise in meiner Freiheit zu beschneiden.

 

Doch unabhängig davon spüre ich gleichzeitig ganz klar, 

dass mir deine Meinung wichtig ist

und so wünsche ich mir, 

dass es dir gelingt, zu mir durchzudringen, 

damit ich verstehe, was du wirklich meinst

und welchem Leitgedanken deine Ausrichtung entstammt. 

 

Ich wünsche mir, 

dass ich eine gute Motivation deinerseits spüre

und nicht den Hang, 

dich über mich zu stellen, 

über mich bestimmen zu wollen,

mir etwas befehlen zu wollen, 

mich belehren zu wollen, 

mich zu gängeln,

mich auszufragen, 

meine Entscheidungen zu hinterfragen,

mich tadeln zu wollen, 

mich kontrollieren zu wollen,

mich für nicht richtig befinden zu wollen

und mich für deine Unzufriedenheit büßen zu lassen.

 

Das alles nervt mich, 

es erreicht mich nicht

und es führt zu nichts. 

 

Es führt dazu, 

dass ich zurückschrecke, 

dass ich mich zurückziehe, 

dass ich das Vertrauen verliere, 

und dass ich mich entferne. 

 

Willst du das?

 

Wahrscheinlich nicht. 

 

Dann darfst du mich nun erreichen und mir zeigen, 

dass dir etwas an mir liegt. 

 

Deine echte Zuwendung werde ich spüren. 

 

Deine echte Hingabe werde ich spüren. 

 

Dein echtes Interesse werde ich spüren. 

 

Spüre ich es nicht, 

höre ich weiter auf mein Herz

und handle so, wie es mir gut tut. 

 

Ich wünsche mir,

dass du mich bedingungslos liebst, 

dass du mir vertraust

und mich machen lässt.