Bild: Jeanett Rotter
Bild: Jeanett Rotter

  Ja

es ist schon sehr eigenartig

wie wir Menschen leben

an welchen Glaubenssätzen

welchen Strukturen wir festkleben

 

Du und ich

wir wollen sie aufheben 

uns freischweben

von alle dem

wir wollen uns in den Arm nehmen

und frei sein

von alle dem

 

Es zieht mich zu dir hin

weil ich fühle

dass ich eins mit dir bin

ganz fest verbunden

 

Ich sehe dich

ich höre dich

ich spüre dich 

 

Es anders haben wollen

darunter leiden

wie es ist

fühlen müssen

dass dies nicht mehr unser Paradies ist

dass jeder

der um uns ist

nicht mehr er selbst ist

wie ich uns alle vermiss

 

In mir drinnen darf ich es fühlen

und immer wieder den Ursprung wählen

  

Vergiss es nie

nie

wie stark du wirklich bist

wie stark dein Wille ist

wie außerordentlich dein Talent

 

Gebe dem Lebensgenuss seinen Raum

und bringe dein Herzlein zum Staunen

wie schön das Leben sein kann

mit dem Spaß

der dir entspricht

der auch die Erde stärkt

 

  Glanz

da ist dein Glanz

du bist wirklich hier 

 für uns alle da

du bist so wertvoll

ein Juwel

ich bin begnadet und gesegnet

dass ich meinen Weg nun mit dir geh

 

Du siehst mich

du hörst mich

du spürst mich

berührst mich